Allgemeines
Typisch Ibiza
Die Orte
Playas & Calas
Flora & Fauna
Ausflüge
Ibizas Geschichte
Feste & Feiertage
Museen
Sehenswert
Autovermietung
Boot-Charter
Fähren
Gesundheit
Hotels
Immobilien
Restaurants
Sport & Freizeit
Touristik-Infos
Dienstleistungen
Sprachschulen
Zeitschriften
Disco-Guide
Andere Parties
Bars
Tipps
Musik
Reiseführer
Aktivurlaub auf Ibiza
Belletristik
Kartenmaterial
Spanisch lernen
Bildbände
Kochbücher
Hörbücher
DVD & Video
Taschen & Accessoires
Forum
Bildergalerie
Wallpapers
Links
Gesundheit Vor dem Urlaub... Ibizas Sonne Quallen Krankenversicherungen Notrufnummern
Rat und Tat zu allen Fragen
rund um Deinen Ibiza-Urlaub
und alles was mit der Insel zu
tun hat, findest Du im Forum!
 

Gesundheit: Krankenversicherungen

Tipps für einen gesunden Urlaub
von Dr. med. Walter Boehres


Krankenversicherung für den Urlaub in Spanien
Sehr preiswert können Sie sich vor bösen Überraschungen schützen!

Endlich Urlaub, Sonne, Entspannung, den Alltag vergessen....., wer möchte da an Krankheit denken. Aber selbst wenn sich jemand bei seiner Krankenkasse in Deutschland erkundigt, bekommt er häufig die Auskunft, dass man innerhalb der EU automatisch versichert sei, denn es gebe ja den kostenlosen Versicherungsschein für das Ausland, - Formular E 111- und der werde von allen Ärzten anerkannt. Das stimmt aber absolut nicht, denn über dieses Formular können nur Einrichtungen des staatlichen spanischen Gesundheitsdienstes abrechnen, wie die Polikliniken und in Ibiza das Krankenhaus "Can Misses".

Ibiza und Formentera erwarten jährlich bis zu 1,5 Millionen Touristen, und die können unmöglich alle vom "normalen" Gesundheitsdienst versorgt werden. So ist im Laufe der Jahre ein neues System entstanden: Viele "Centro Medico" (Medizinische Zentren), von denen die meisten nur während der Saison geöffnet sind. Naturgemäss wird hier anders gearbeitet als in den Praxen, die Sie von Deutschland her gewohnt sind. - Leider steht Business oft absolut an erster Stelle, und auch manche Gepflogenheiten passen nicht recht zu unserem Beruf. Auf der anderen Seite ist Spanien aber ein Land mit einem gut entwickelten Gesundheitssystem, und das medizinische Wissen und die technischen Möglichkeiten unterscheiden sich nicht von denen anderer Länder.

Wenn Sie sich in einem Centro Medico oder auch einer Einzelpraxis behandeln lassen, so wird Ihnen eine Privatrechnung ausgestellt, die Sie zunächst selbst bezahlen müssen. Diese Rechnung können Sie bei Ihrer "normalen" Krankenkasse einreichen und sie wird auch akzeptiert. Aber, und hier ist der Haken, sie wird nur zu den in Deutschland geltenden Tarifen erstattet, und die liegen deutlich niedriger, jedenfalls bei den Pflichtkassen.

Sehr preiswert können und sollten Sie sich vor bösen Überraschungen schützen, indem Sie eine Reisekrankenversicherung abschliessen. Möglich ist dies z.B. beim Reisebüro, direkt bei Versicherungen, bei Banken oder über den ADAC.

Für Einzelpersonen oder für Familien gibt es sehr günstige Krankenversicherungen für den Urlaub, die die anfallenden Kosten zu 100% übernehmen. Im Gegensatz zur normalen Versicherung werden hier auch die Medikamente komplett bezahlt. Sie können die Versicherung so abschliessen, dass sie ein ganzes Jahr gilt. Verreisen können Sie so oft wie Sie wollen, nur darf der einzelne Urlaub in der Regel nicht länger als 6 oder 8 Wochen dauern. Für längere Urlaube gibt es Sondertarife, fragen Sie Ihren Versicherungsfachmann.

Wenn Sie von einem bestimmten Arzt behandelt werden wollen, sollten Sie unbedingt selbst dort anrufen, da oft Absprachen bestehen, und von den Rezeptionen der Hotels bestimmte Arztzentren informiert werden, natürlich meist nicht uneigennützig. Lassen Sie sich auch den Weg zur Praxis beschreiben, da Hinweisschilder immer wieder zerstört oder unkenntlich gemacht werden.

 
Suchen:
Benutzerdef. Suche
Ibiza Newsletter:
Updates dieser Website und aktuelle Ereignisse auf Ibiza per email!
Deine E-mail:
anmelden
abmelden

Ibizawetter: