Allgemeines
Typisch Ibiza
Die Orte
Playas & Calas
Flora & Fauna
Ausflüge
Ibizas Geschichte
Feste & Feiertage
Museen
Sehenswert
Autovermietung
Boot-Charter
Fähren
Gesundheit
Hotels
Immobilien
Restaurants
Sport & Freizeit
Touristik-Infos
Dienstleistungen
Sprachschulen
Zeitschriften
Disco-Guide
Andere Parties
Bars
Tipps
Musik
Reiseführer
Aktivurlaub auf Ibiza
Belletristik
Kartenmaterial
Spanisch lernen
Bildbände
Kochbücher
Hörbücher
DVD & Video
Taschen & Accessoires
Forum
Bildergalerie
Wallpapers
Links
Flora & Fauna Pflanzenwelt Tiere auf Ibiza Meeresfauna
Rat und Tat zu allen Fragen
rund um Deinen Ibiza-Urlaub
und alles was mit der Insel zu
tun hat, findest Du im Forum!
 

Flora & Fauna: Tierwelt

Insekten
Der erste Kontakt, den man normalerweise mit der ibizenkischen Tierwelt macht, ist ein schrilles krächzendes Geräusch, das vom ersten Tag des Urlaubs an allgegenwärtig ist.

Verursacht wird es von Zikaden, drei bis vier Zentimeter grossen Käfern, die überall in den Bäumen sitzen. Will man allerdings mal eines dieser Tiere zu Gesicht bekommen, verstummt das Geräusch, bevor man auf einige Meter herankommen konnte. Nach einer kurzen Ruhepause am frühen Abend werden die Zikaden dann von den weitaus angenehmer anzuhörenden Grillen abgelöst. Weit über hundert Ameisenarten leben hier, von denen man mit Sicherheit mal die eine oder andere morgens im Müsli haben wird. Manchmal sieht man riesige Libellen und fragt sich wo die auf dieser trockenen Insel ohne Flüsse und Seen überhaupt schlüpfen konnten. Neben vielen Schmetterlingsarten, Käfern und anderen Krabbeltieren kann man vielleicht mal auf einer Wanderung eine Gottesanbeterin oder sogar die Silberspinne entdecken. Sie ist das einzige giftige Geschöpf auf den Pityusen, wirklich gefährlich ist aber auch sie nicht.

Reptilien
Es gibt auf Ibiza keine Schlangen und auch sonst kommen aus der Reptilienwelt nur zwei Vertreter vor: Der Mauergecko und die Pytiuseneidechse. Allein von ihr gibt es allerdings über dreißig verschiedene Unterarten. Jede vorgelagerte Insel und jeder Küstenabschnitt hat seine eigene Subspecies, die auch oft nach ihrer Herkunft benannt ist. So lebt zum Beispiel auf Formentera unter anderen Podarcis pityusensis formenterae und an der Cala Salada bei Sant Antoni Podarcis pityusensis calasaladensis. Echt wahr. Manche dieser kleinen Inselbewohner sind so neugierig, das sie mir beim fotografieren mehrmals hintereinander aufs Objektiv gesprungen sind.

Dem Mauergecko kann man mit etwas Glück nachts an der Hauswand, besonders gerne bei einer Lampe, bei der Jagd zusehen. Geckos gelten als Glücksbringer (und in Olivenöl eingelegt sollen sie auch Potenzsteigernd wirken - zum Glück sind sie geschützt).

Vögel
Neben einer großen Anzahl von Zugvögeln, die zu bestimmten Jahreszeiten die Insel als Stopover auf dem Weg nach Afrika benutzen, gibt es einige Arten, die ganzjährig hier leben. Am Wasser sieht man oft ganze Scharen von Möwen (besonders, wenn die Fischer vom Meer kommen) und manchmal kann man in Ufernähe Kormorane beobachten. Auf dem Lande sieht man oft Schwalben, Meisen, Sperlinge, Wachteln, Falken und mit sehr viel Glück sogar einen Fischadler. Nachts hört man in ruhigen Gegenden oft einen Kauz rufen, denn man allerdings höchstwahrscheinlich nicht zu Gesicht bekommen wird. Die interessantesten Vögel der Insel werden aber wohl die letzten Flamingos sein, die irgendwo tief in den Salinas leben. Es sind nur noch so um die zwanzig Tiere übrig, die unter strengem Schutz stehen.

Säugetiere
Wenn man von Kulturtieren wie Hunden, Katzen, Ziegen, Schafen und Eseln absieht, gibt es nicht besonders viele Säugetiere auf den Pityusen.Wildtiere, denen man mit etwas Glück begegnet, sind Wiesel, Wildkaninchen oder Igel (meistens plattgefahren auf der Strasse). Eher unwahrscheinlich ist die Begegnung mit der extrem seltenen Ginsterkatze, aber die muß man als Leihe ja erstmal von den millionen sträunender Hauskatzen unterscheiden können.

Der auffälligste Vertreter der Säugetiere ist der ibizenkische Windhund, der Podenco Ibicenko oder auch Ca Eivissenc, dem unter dem Kapitel "typisch Ibiza" ein eigener Abschnitt gewidmet ist.



zum Thema: Tierschutz auf Ibiza

 

 
Suchen:
Benutzerdef. Suche
Ibiza Newsletter:
Updates dieser Website und aktuelle Ereignisse auf Ibiza per email!
Deine E-mail:
anmelden
abmelden

Ibizawetter: