Allgemeines
Typisch Ibiza
Die Orte
Playas & Calas
Flora & Fauna
Ausflüge
Ibizas Geschichte
Feste & Feiertage
Museen
Sehenswert
Autovermietung
Boot-Charter
Fähren
Gesundheit
Hotels
Immobilien
Restaurants
Sport & Freizeit
Touristik-Infos
Dienstleistungen
Sprachschulen
Zeitschriften
Disco-Guide
Andere Parties
Bars
Tipps
Musik
Reiseführer
Aktivurlaub auf Ibiza
Belletristik
Kartenmaterial
Spanisch lernen
Bildbände
Kochbücher
Hörbücher
DVD & Video
Taschen & Accessoires
Forum
Bildergalerie
Wallpapers
Links
Flora & Fauna Pflanzenwelt Tiere auf Ibiza Meeresfauna
Rat und Tat zu allen Fragen
rund um Deinen Ibiza-Urlaub
und alles was mit der Insel zu
tun hat, findest Du im Forum!
 

Flora & Fauna: Meeresfauna

Beim Schnorcheln sieht man eine Reihe von Fischen sehr häufig. Schirftbarsche gucken aus kleinen Höhlen hervor, Meerbrassen schwimmen in lockeren Verbänden umher, knapp unter der Oberfläche sieht man die dicklippige Meeräsche und an den Felswänden taucht hier und da mal kurz ein knallbunter Meerpfau auf. Auch Calmare und Oktopusse kann man manchmal sehen. Vorsicht vor Feuerquallen und Seeigeln, die können einem schnell den ganzen Tag versauen.

Schlimmer noch ist der allerdings sehr unwahrscheinliche Tritt in ein Petermännchen, das sich im weichen Sand eingegraben hat. In diesem Fall ist dann wohl eher der ganze Urlaub vorbei. Aber keine Sorge, das kommt so gut wie nie vor. Einige interessantere Fischarten habe ich beim Schnorcheln sehr selten zu Gesicht bekommen, aber es ist nicht ausgeschlossen: kleineren Zackenbarschen, Muränen und sogar Barracudas kann man auch schon mal begegnen.

Ich rate jedem, der gerne schnorchelt, mal einen Schnupperkurs mit der Sauerstoff-Flasche zu machen. Den gibt es zum Beispiel in Sant Antoni im Diving Center Sirena für ungefähr vierzig Euro/Tag direkt im offenen Meer.

 
Suchen:
Benutzerdef. Suche
Ibiza Newsletter:
Updates dieser Website und aktuelle Ereignisse auf Ibiza per email!
Deine E-mail:
anmelden
abmelden

Ibizawetter: