Allgemeines
Typisch Ibiza
Die Orte
Playas & Calas
Flora & Fauna
Ausflüge
Ibizas Geschichte
Feste & Feiertage
Museen
Sehenswert
Autovermietung
Boot-Charter
Fähren
Gesundheit
Hotels
Immobilien
Restaurants
Sport & Freizeit
Touristik-Infos
Dienstleistungen
Sprachschulen
Zeitschriften
Disco-Guide
Andere Parties
Bars
Tipps
Musik
Reiseführer
Aktivurlaub auf Ibiza
Belletristik
Kartenmaterial
Spanisch lernen
Bildbände
Kochbücher
Hörbücher
DVD & Video
Taschen & Accessoires
Forum
Bildergalerie
Wallpapers
Links
Allgemeines Ibiza in Zahlen Das Ibiza-Klima Landessprache Pesetas, DM, Euro Verhaltensregeln Einreise Tourismusbehörden
Rat und Tat zu allen Fragen
rund um Deinen Ibiza-Urlaub
und alles was mit der Insel zu
tun hat, findest Du im Forum!
 

Allgemeines: Einreise

Ibiza ist bekannt für seine Freizügigkeit und Toleranz. Jeder kann sich hier so geben, wie er es gerne möchte, solange er damit niemandem schadet und selbst die Alten sehen das wahnsinnige Treiben der Partygäste oft mit erstaunlicher Ruhe. Ein paar Dinge gibt es aber dennoch, an die man sich halten sollte:

Fotos
Wenn Du einen Ibicenco fotografieren möchtest, frag ihn unbedingt vorher, ob er damit einverstanden ist. Dafür braucht man auch kein spanisch können; ein paar Gesten und der Fingerzeig auf den Fotoapparat reichen normalerweise aus, um an der Reaktion des Gegenüber zu erkennen, ob er das ok findet oder nicht. Besonders bei älteren Einheimischen geht oft noch der Glaube um, das es kein Glück bringt, wenn jemand ihr Haus fotografiert. Es bleibt offen, ob das Aberglaube ist, oder ob es daran liegt, daß der Fotograf hin und wieder einige Tage später wiederkommt und ebendieses Haus kaufen will.

Oben ohne...
Was am Strand völlig normal ist, ist noch lange nicht die Regel im Supermarkt. Auch wenn Ibicencos tolerant sind, haben auch sie ihre Schmerzgrenzen. Barbusig im Supermercado oder im Restaurant ist nicht erwünscht. Wer sich am Strand komplett entblättern will verstößt zwar gegen die Vorschriften, wird aber im Normalfall höchstens von pikierten Touristen Beschwerden erwarten müssen, den Spaniern ist das normalerweise igual. Wer als FKK-Tourist unter seines Gleichen sein will, fährt nach Aigües Blanques (Aguas Blancas) oder Es Cavallet.

Sprache
Mit englisch kommt man fast überall durch, mit deutsch nicht ganz so oft. Vergiß nicht, daß Du der Gast bist und hab Geduld mit Spaniern, die nicht direkt wissen, was Du willst. Ich habe schon erlebt, daß ein Deutscher im Supermarkt einen Aufstand gemacht hat, weil er sagte "jibb mir nochne Plastiktüte dabei" und die Verkäuferin mit einer "unverschämten Arroganz" einfach nicht reagierte. Noch härter sind allerdings einige Engländer, wenn sie besoffen in einem völlig unverständlichen Liverpool-Slang im Sparladen die Verkäuferin anbaggern.

Mañana
Mañana heißt nicht nur "morgen", sondern ist auch der Name einer Mentalität, die auf Ibiza zum alltäglichen Leben gehört. Als Deutscher sollte man sich daran gewöhnen, daß hier nicht alles pünktlich ist und Termine gerne verschoben werden. Man sollte gar nicht erst versuchen, den Ibicencos die preussische Pünktlichkeit anzuerziehen, die leben nämlich sehr gut mit ihrer Art, die Dinge anzugehen.

 
Suchen:
Benutzerdef. Suche
Ibiza Newsletter:
Updates dieser Website und aktuelle Ereignisse auf Ibiza per email!
Deine E-mail:
anmelden
abmelden

Ibizawetter: