/************************/ /* TEMPLATE STYLE */ /************************/
Allgemeines
Typisch Ibiza
Die Orte
Playas & Calas
Flora & Fauna
Ausflüge
Ibizas Geschichte
Feste & Feiertage
Museen
Sehenswert
Autovermietung
Boot-Charter
Fähren
Gesundheit
Hotels
Immobilien
Restaurants
Sport & Freizeit
Touristik-Infos
Dienstleistungen
Zeitschriften
Disco-Guide
Andere Parties
Bars
Tipps
Bücher über Ibiza
Musik
Karten
Videos
Spanisch lernen
Forum
Bildergalerie
E-Cards
Wallpapers
Links
Eivissa.de - Forum

Übersicht Übersicht Hilfe Hilfe Suche Suche Mitglieder Mitglieder Einloggen Einloggen Registrieren Registrieren
   eivissa.de-Forum
   eivissa Forum
   Allgemeines

   schüleraustausch
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Thema versenden Thema versenden Drucken Drucken
   Autor  Thema: schüleraustausch  (Gelesen 685 mal)
susanne5459
Neuling
*


I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 2
schüleraustausch
« am: Juli 12th, 2008, 12:55pm »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo,
da mir der Besuch von Foren bisher immer sehr gut weitergeholfen hat, wende ich mich heute an Euch.
 
Meine 15 jährige Nichte möchte nächstes Jahr ein Auslandsschuljahr auf Ibiza machen.  
 
Sie geht hier aufs Gymnasium und die Vorraussetzung, die sie von Ihrer Schule aus erfüllen muss ist eine Schule zu finden, die den Standard deutscher Gymnasien erfüllt.
 
Sie würde dann in die 11. Klasse kommen und es sollten zwei Fremdsprachen unterrichtet werden. Nun habe ich gelesen, dass an vielen Schulen Katalanisch unterrichtet wird. Wir suchen eine Schule, die in Englisch unterrichet.
Der Spanischunterricht sollte in Spanisch, nicht in Katalanisch sein.
 
Über das Morna International College habe ich in Eurem Forum gelesen, dass es in den oberen Klassen nicht mehr so gut sein soll und Drogenprobleme herrschen.
 
Gibt es noch andere Schulen oder andere Erfahrungen mit dem Morna International College? Meine Nichte spricht kein Spanisch, hat aber seit 5 Jahren Englischunterricht.
 
Ich würde mich über Informationen Eurerseits sehr freuen.
 
Susanne
gespeichert
Argusauge
Gast

E-Mail

Re: schüleraustausch
« Antworten #1 am: Juli 14th, 2008, 12:54pm »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten Löschen Löschen

Hallo Susanne, ich mach's ganz einfach:
 
Wenn Deine Nichte kein Spanisch spricht, dann soll sie sich das Schuljahr auf Ibiza aus dem Kopf schlagen - keine Kenntnisse des Spanischen und erst recht nicht des Katalanischen verbieten das fast.
 
Meine Meinung: sie sollte am besten eine Universitätsstadt wie Corboda oder Madrid oder Sevilla ins Auge fassen; da lassen sich ihre Rahmenbedingungen besser unter einen Hut bringen.
gespeichert
susanne5459
Neuling
*


I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 2
Re: schüleraustausch
« Antworten #2 am: Juli 14th, 2008, 8:17pm »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Hallo Super-Poster,
 
Du hast sicher Recht mit Deiner Antwort. Muss nun etwas ausholen. Ibiza kommt nicht ohne Grund in Frage.
Mein Bruder lebt dort und wir werden auch ihn aktivieren, dass er sich umschaut. Ist halt alles eine finanzielle Angelegenheit. Schüleraustausch können sich wohl anscheinend nur reichere Familien leisten.  
Und das ist das Einzige, was die Familie finanzieren kann. Wenn meine Nichte dann bei meinem Bruder leben könnte. Deshalb suchen wir auch eine Schule, in der Englisch unterrichtet wird. Meine Schwester und meine Nichte werden Ende August runterfliegen und sich selbst vor Ort informieren. Ich habe halt vorab unabhängig davon versucht, Informationen zu bekommen.  
Ich verstehe nicht ganz, warum Du so schwarz siehst, wenn es eine Schule gibt, die in Englisch unterrichtet.
 
Ok, dass nur noch zu Deiner Information.
 
Danke aber für die Antwort.
 
Susanne
gespeichert
Legend
Neuling
*


I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 3
Re: schüleraustausch
« Antworten #3 am: Oktober 17th, 2008, 12:12am »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Dadurch dass hier in fast allen Schulen auf Katalansich unterrichtet wird, sind schüleraustausche etwas schwierig, aber mit der Morna international school könnte man es gut probieren, owbohl die auch nicht ganz billig ist. Was die genannten drogenprobleme angeht, denke ich nicht dass es auf dieser Schule mehr gibt als auf anderen.
Wurde denn mittlerweile eine Möglichkeit gefunden?
gespeichert
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Thema versenden Thema versenden Drucken Drucken

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
eivissa.de-Forum » Powered by YaBB 1 Gold - SP1!
YaBB © 2000-2001,
Xnull. All Rights Reserved.